Angeregt durch einen Arbeitskollegen, der mir einiges vom „Wunder Bienenvolk“ erzählte, begann ich 1975 mit einem Bienenvolk.
Im gleichen Jahr trat ich einem Imkerverein bei und wurde Mitglied im Deutschen Imkerbund.
Durch lesen von Fachbüchern und Gesprächen mit Imkerkollegen konnte ich mir schnell ein Grundwissen aneignen.
Die Völkerzahl erhöhte sich schnell, so dass ich mich mit meinem Bienenwohnungsbau beeilen musste.
Nun belegte ich mehrere Lehrgänge an der Imkerschule in Mayen um mein Hobby Imker theoretisch und praktisch zu unterstützen.
1977 fuhr ich mit 8 Bienenvölkern auf die Insel Fehmarn in die Rapsblüte. Im Laufe der Zeit wanderte ich noch andere Trachtgebiete an.
Heute bewirtschafte ich,  mit tatkräftiger Unterstützung meiner Frau, ca. 50 Bienenvölker, die in der Zeit von Mai bis August in
verschiedene Trachtgebiete gefahren werden, z.b.
  • Insel Fehmarn
  • Pfälzer Weinstraße
  • Schwarzwald
  • Bad Bergzabern
  • Saargebiet
…sowie spontane Einsätze im Nahbereich
Unser Motto: Gesundheit aus dem Bienenvolk